Ein Sitzsack fürs Handy…

Panik…. Geburtstagsgeschenk mal wieder gesucht… Und da das Geburtstagskind erst kürzlich herzlich über meine Sitzsäcke gelacht hat, hat er das jetzt davon.

Da ich Besserung gelobt habe, solche Projekte jetzt und in Zukunft besser zu dokumentieren, hier mal wieder eine Anleitung für euch:

Zuerst benötigt ihr ein Stück Stoff 17×22 cm…

image

Dann die kurzen Seiten rechts auf rechts zusammen legen und fixieren…

image

Nun die fixierte Seite einmal zusammen nähen – ich nehme in der Regel ein Füßchen breit Abstand…

image

Dann wieder auseinander falten und die Mitte fixieren (am besten ausmessen), dann die Nahtzugaben auseinander bügeln…

image

Jetzt wieder eine Seite zusammennähen…

image

image

Mit der anderen Seite genauso vorgehen. Aber bitte die Wendeöffnung nicht vernähen und wenn ihr, wie ich, ein Etikett einnähem wollt, habt ihr hier die Chance…

image

image

Jetzt also bis knapp über die Hälfte zusammen nähen…

image

image

Jetzt das ganze wenden…

image

Ich bügle es in der Regel hier noch einmal auf…

Nun den ersten Teil der Füllung einfüllen. Ich nehme hier Styroporkügelchen, einfach deswegen, weil ich davon noch Massen habe 😉

image

Ihr solltet ungefähr 3 cm der unteren Kanten gefüllt haben… Dann abstecken…
Jetzt Nähe bzw. fixiere ich die Kügelchen mit dem Nähfuß für Reißverschlüsse…

image

So fertig.

image

Jetzt kommt mein persönliches kleines Highlight… Bei meinem Sitzsack habe ich des öfteren schon eine Öffnung vermisst, wodurch ich das Handy laden kann, wenn es bequem liegt… 😂
Also ist die Idee ein Knopfloch einzubauen…

image

image

image

Jetzt kommt die 2. Naht, wodurch die „Rille“ entsteht, in der das Handy steht…

image

Ich nehme die Einstellung in der die Nadel links steht und halte ein paar mm Abstand  zur ersten Naht, sonst komme ich in Konflikte mit dem Knopfloch…

image

Jetzt wird weiter aufgefüllt…

image

image

Wie voll ihr es haben wollt, testet es aus, am besten das Handy einmal Probesitzen lassen…
Nun wird der Spaß noch per Hand vernäht (Ich sag nur Zauberstich…)

image

Und schon ist das Gute Stück fertig…

image

image

Verpackt sieht das ganze jetzt so aus…

image

Ihr seht den Sack nicht? 😂
Könnt ihr auch nicht, ich hab 3 gebaut! 😉
Unter den Gutscheinen verstecken sich die anderen beiden…

Jetzt aber langsam mal umziehen und los…

Viel Spaß beim nachbauen, ich hoffe ich habe alles verständlich erklärt…

Wie immer freue ich mich immer über Kommentare und Likes… 😊

Advertisements

Es gibt neue Wenn-Buch Seiten…

Panisch habe ich überlegt, was ich einer lieben Freundin zum Geburtstag schenken kann… Und was liegt näher? Wo ich doch schon ein paar gebastelt habe und sie diese noch nicht kennt – zumindest hoffe ich das…

Also möchte ich euch nicht die Seiten vorenthalten, die jetzt neben den alten dazu kamen…

Die Seitengestaltung ist dieses mal ein wenig anders ausgefallen.

Aber hier nun die Fotos…

image

… du mal kreativ sein willst…

image

… du mal kalte Füße bekommst…

image

… du mal Heißhunger hast…

image

… du mal einen Ausflug machen willst…

image

Vielleicht ist ja die ein oder andere Inspiration für euch dabei! 😉

Ich freue mich immer über Kommentare und Likes… 😊

Wenn-Buch

Habe ich neulich auf einer meiner liebsten Apps entdeckt…
Ich fand die Idee so toll, dass sie gleich zum nächst anstehenden Geburtstag umgesetzt wurde.
Mittlerweile sind es auch schon 2 von mir gebaute und eins welches die muddi (mit Unterstützung) gebaut hat.

Weil ich eine gewisse Stabilität der Seiten haben wollte habe ich buntes A4 Papier genommen und mit dem entsprechenden Spruch einlaminiert.

Hier nun die Ergebnisse:

Deckblatt

image

Wenn du mal den Faden verlierst

image

… du mal vergesslich bist (Dextro energy)

image

… dir mal der Schuh drückt (Pflaster)

image

… dir mal langweilig ist

image

… mal was daneben ging (Servietten)

image

…dir mal etwas ganz wichtig ist (Post its)

image

… du mal denkst du bist zu schwach (fischerman’s friend)

image

… du mal etwas Glück brauchst (Cents)

image

… es dir mal stinkt (Duftbaum)

image

… du mal nicht schlafen kannst (Geschichte)

image

… du mal traurig bist (Tempos)

image

… du mal Luft ablassen musst

image

… du mal Hunger hast

image

… du mal wieder Kind sein willst

image

… du mal erkältet bist

image

… du mal keinen Ausweg weißt

image

… du dir mal einen Wunsch erfüllen willst (Gutschein)

image

image

Den Verschluss habe ich aus Kam Snaps und einem Stück Fleece gemacht. Der Faden für den „Buchrücken“ wurde geflochten.

Das Zweite Buch ist dem Ersten inhaltlich sehr ähnlich. Diesmal war es in A5.
Ein paar Seiten habe ich ausgetauscht.

image

… du mal Licht im Dunkeln brauchst

image

… du mal von nichts hören willst

image

… es dir mal zu haarig wird (Wachsstreifen)

image

… du mal kein Netz hast

image

Ist natürlich alles Geschmackssache.

Hier möchte ich nur Anregungen geben für den Inhalt. Es gibt zig verschiedene Möglichkeiten der Umsetzung… Freiem Lauf der Kreativität!

Ich freue mich immer über Kommentare und Likes… 😊